Posts Tagged Vegetarier

Wenn Fleischesser von Vegetariern genervt werden

Eigentlich wollte ich schon seit langer Zeit etwas über die Missionierung und Bevormundung durch Vegetarier und Veganer schreiben. Heute kam dann per Twitter folgendes rein, das die Problematik wirklich gut darstellt:

Missionierung und Bevormundung durch Vegetarier und Veganer

Und wer es nicht glaubt: morgen in der Kantine einfach mal das Schnitzel weglassen und den Kollegen sagen, dass man ab sofort Vegetarier oder gar Veganer ist. Es wird garantiert eine einmalige Erfahrung in Bezug Vegetarier-Missionierung und -Bevormundung.

Tags: , , ,

1 Comment

Verdammte Toleranz – Tofu ist schwules Fleisch

In der letzten Zeit häufen sich hier die Kommentare und EMails von Fleischessern, die mehr Toleranz durch Vegetarier und (erst recht) Veganer fordern. Häufig essen diese Schreiberlinge lt. Eigenauskunft nur ganz selten Fleisch – und wenn – dann ist es Bio und vom Metzger des Vertrauens. Oder sie überlegen, ihren Fleischverbrauch einzuschränken. Damit, so die gängige Meinung, ist der Ethik und der Moral doch Genüge getan und man sollte nun jegliche Provokationen gegenüber Fleischköstlern doch bitte einstellen.

Außerdem wären Fleischesser doch auch tolerant, denn sie könn(t)en die Argumente der Veg*s gegen das Fleischessen nachvollziehen. Aber: es wäre u.a. der “Geschmack” oder die “Lust” Fleisch und Wurst zu essen, die einen dazu treibt Tiere töten zu lassen (<- das ist wohl wieder provokant!?), um diese anschließend zu verspeisen. Und das sollte man nun mal akzeptieren – und fordert die Absolution.

Dabei werden die mittlerweile beliebten Worte und Phrasen wie Produkte, Konsumenten und Nachhaltigkeit verwendet. Keiner will mehr ein gewöhnlicher Fleischesser sein, der Tiere isst: “Ich bin doch nur ein Verbraucher der Produkte konsumiert.”, hört sich auch viel harmloser an und verdrängt, was sich hinter Currywurst, Burger oder Schnitzel versteckt. Mal wieder Bullshit-Bingo des pervertierten Systems. Das Brain-washing der Medienkultur im Auftrag der Tierausbeuter-Lobby-Industrie funktioniert prächtig.

Nun frage ich mich, warum Fleischesser dieses Blog eigentlich besuchen und sich anschließend provoziert fühlen? Es steht hier unmissverständlich in großen Buchstaben: “Alles für Vegetarier + Pro Vegan”. Wer eine Informationsquelle sucht um sein, wie es doch so schön modern und neudeutsch heißt, “Fleischkonsum zu reduzieren”, wird hier wenig Unterstützung finden. Es gibt hier auch keine Rezepte mit “Fleischersatzprodukten”, denn davon halte ich nix. Und wer dabei Hilfe braucht, einen einzigen Tag(!) auf Fleisch/Wurst zu verzichten ist hier auch am falschen Ort.

Aber ich habe trotzdem eine große Hilfe für alle, die etwas ändern wollen. Folgendes Video sollte jeder gesehen haben, bevor er nochmal Toleranz für seine Essgewohnheiten fordert. Es kostet nur ein paar Minuten Zeit. Earthlings.

Tofu ist schwules Fleisch

Und wenn wir mal bei Toleranz sind: ein paar “kreative Köpfe” einer Werbeagentur haben vor einiger Zeit für eine Steakhauskette ein Anzeigemotiv gestaltet.

Es zeigt ein Steak, gegrillt und verzehrfertig, darauf steht – wie mit einem Brennstempel hineingesengt – der Spruch: “Tofu ist schwules Fleisch”.

Nicht nur, dass diese Anzeige homophob und provokativ ist: sie impliziert, dass nur richtige Hetero-Männer Fleisch essen. Das man damit den Nerv der Zeit getroffen hat, zeigen die vielen Macho-Kommentare in den Foren des Spiegel, wo ich von dieser Werbekampagne gehört habe. Dort ist auch ein Foto des Steaks zu finden.

Von der Werbeagentur stammt auch der Spruch: “Wenn man Tiere nicht essen soll warum sind sie dann aus Fleisch?”

Soviel zu Toleranz. Auch als Veg* kann man den Braten riechen…

Tags: , , ,

19 Comments

Foren Signatur für Vegetarier und Veganer

Signatur-Generator für Vegetarier und Veganer

Signatur-Generator für Vegetarier und Veganer

Wir haben täglich die Gelegenheit, einen Blick in die psychologische Steinzeit zu werfen, wenn wir unsere Mitmenschen beim Konsum tierischer Lebensmittel zusehen (müssen) und deren Argumentation ertragen (müssen). Mit der neuen Veg* Foren Signatur kann man wenigstens in Internet-Foren, Blogs oder bei Facebook ohne großartige Diskussion aufzeigen, welche Auswirkungen unsere Essgewohnheiten haben.

Es ist zwar in Zahlen nicht ausdrückbar, was täglich Tieren angetan wird, aber diese Foren Signatur versucht immerhin in Erinnerung zu rufen und zu vergegenwärtigen, wie viele Tiere von einem Vegetarier oder Veganer durch seine Lebensweise nicht verspeist und somit nicht für ihn getötet wurden.

Nun zu der “problematischen” Seite dieser gutgemeinten Sache: die Zahlen sind schwer reproduzierbar. Im Internet kursieren einige Zahlen, wobei sich manche sogar auf Angaben des statistischen Bundesamtes berufen.

Die Foren Signatur geht davon aus, dass der typische Deutsche durchschnittlich 75 Jahre alt wird und in dieser Zeit folgende Tiere verspeist:

  • Rinder, Kühe, Kälber: 4
  • Schweine: 46
  • Schafe/Lämmer: 4
  • Geflügel: 1040 (945 Hühner, 12 Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne)
    = 1094 Tiere

Wobei die Truthähne eher auf eine amerikanische Statistik deuten und für Fische und “Meerestiere” anscheinend keine Zahlen vorliegen.

Hier kann die Signatur erstellt werden. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

Falls jemand aktuelle Zahlen (mit Quelle) oder Verbesserungsvorschläge für die Signatur hat, hier rein…

Tags: , , , ,

8 Comments

Er ist Vegetarier… Er isst kein Fleisch!

Ein Vegetarier auf einer griechischen Hochzeit. Gefunden in dem Film “My Big Fat Greek Wedding”.

Tags: , ,

2 Comments

Weihnachtsaktion des Vegetarierbund 2010

Eigentlich wollte ich etwas über den Skandal beim Kinderkanal schreiben, weil dieser Verein es seit über einem Jahr nicht schafft, Kindern die Möglichkeit zu geben sich über eine fleischfreie Ernährung auf deren Homepage zu informieren, aber mehrere Millionen für Fake-Dienstleistungen zum Fenster rauswirft. Stattdessen gibst es was besseres:

Auch in diesem Jahr führt der Vegetarierbund (VEBU) wieder seine erfolgreiche Weihnachtsaktion durch. Unter dem Motto „Leben und leben lassen“ ruft der VEBU dazu auf, bei aller Besinnlichkeit zu Weihnachten auch an das Leid der Tiere zu denken und die Feiertage den Tieren und der Umwelt zuliebe fleischlos zu gestalten.

Der VEBU wendet sich mit dieser Aktion an alle Tierfreund_innen. Denn: Bei aller Freude inmitten des Lichterglanzes und Tannenduftes gerät eines häufig in Vergessenheit: Viele Millionen Tiere, leidensfähig und schmerzempfindlich wie wir Menschen, werden nach einem kurzen, meist sehr qualvollem Leben getötet, um als festtäglicher Braten auf unseren Tellern zu enden.

Doch es geht auch anders und ist so einfach: Wenn auch Sie in diesem Jahr einem Tier zum Fest sein Leben schenken möchten, gibt es zahlreiche Alternativen für ein leckeres vegetarisches Festtagsmenü. Überzeugen Sie als Tierfreund_in Ihre Familie, Freund_innen und Bekannte mit köstlichen, herzhaften und tierfreundlichen Veggie-Festbraten. Guten Appetit! Weitere Festtagsrezepte finden Sie hier.

Besinnliche Weihnachtszeit.

Tags: ,

3 Comments

Kinderkanal-Homepage: Suchfunktion verweigert Suche nach “vegetarisch” oder “Vegetarier”

Vor einigen Monaten ist der Kinderkanal von ARD/ZDF schon einmal wegen einem recht eigenartigen Bericht über Vegetarier aufgefallen (Kinderkanal: wie schiebe ich einem Vegetarier Fleisch unter?)

Nun hat Anika herausgefunden, dass über die KiKA-Suchfunktion auch nicht nach “Vegetarier oder “vegetarisch” gesucht werden kann.

Ergebnisse der Suchfunktion der Kinderkanal Homepage:

kika_suche_vegetarisch Kinderkanal und die Suche nach "Vegetarier"

Der Suchfilter der KiKa Homepage meint wohl, dass hier jemand nach “arisch” sucht. Und Vegetarier enthält ja auch “Arier” (bitte jetzt nicht wieder diese unsinnige Diskussion ;)

Somit ist es den Kindern, die die KiKa Homepage besuchen nicht möglich, sich über eine fleischfreie Ernährung zu informieren. Es ist außerdem unglaublich, dass niemand bei der KiKa Redaktion die eingebenen Suchbegriffe überprüft. Immerhin findet man so heraus, nach was Kinder so alles suchen. Scheint nicht so wichtig zu sein… Arisch blöd, mein ich.

Überflüssig zu erwähnen, dass bei der Suche nach “Fleisch” den Kindern mehr als 40 Rezepte anzeigt werden. U.a. für die Zubereitung von Tierkindern (Lammbraten)… Mal sehen ob und wie sich die Redaktion des Kinderkanals dazu äußert.

Achja: die Kindersuchmaschinen fragFINN.de und blinde-kuh.de lassen ihr Angebot nach “Vegetarier” und “vegetarisch” durchsuchen.

Update: die Antwort der KiKa Readaktion liegt vor. Es ist mir fast zu peinlich, dass hier zu schreiben: es ist den Betreibern der Kinderkanal-Homepage tatsächlich nur möglich, Wortstämme sperren bzw. zensieren zu lassen. Und da Arier nun mal in Vegetarier vorkommt, haben wir resp. die Kinder einfach Pech gehabt… Es ist auch nicht abzusehen, wann und ob das geändert wird, so die KiKa Redaktion. Also gibt es für die Kinder bei dem Kinderkanal keine Vegetarier oder “vegetarische Rezepte” :( Unglaublich, oder?

Tags: , , ,

15 Comments

Vegetarier fliegen nicht?

Da fliege ich mit meiner Frau in die USA. Latürnich haben wir – wie immer – bereits im Vorfeld vegetarisches Essen geordert. Nun, es kommt wie es kommen musste: wir werden bei der Essensausgabe von einer netten Stewardess über den Bordlautsprecher ausgerufen, “die beiden Vegetarier mögen sich doch bitte melden”. Naja. Mit einem Schmunzeln nehmen wir unser wirklich köstliches Essen – indisches Mattar mit Reis – mit einem veganem(!) Cookie entgegen.

Nun, was essen die anderen > 250 Passagiere? Wir waren definitiv die einzigen an Bord, die veg* Essen geordert haben! Bei so vielen Passagieren und einem geschätzten Anteil von 8% Veg*s müssten sich noch mindestens 18 weitere Menschen fleischfrei ernähren. Nur: wo sind die? Fliegen die nicht? Melden diese nicht Ihre Essgewohnheiten an (OK, die Amerikaner sehen Vegetarier grundsätzlich als Bedrohung an, weil die ja auch kein Schweinefleisch essen…)? Lassen die ihr Fleisch zurückgehen und essen nur die Beilagen? Essen die Veg*s nichts beim fliegen und trinken nur Tomatensaft ;-) ? Problem mit dem Outing als Veg?

Sind wir vielleicht doch nicht mal 8% der Bevölkerung sondern gerade mal 1%? Ich bin da gerade etwas frustriert…. Wer kann das erklären? Achja: beim Rückflug war es nicht anders.

Tags: , ,

15 Comments

Twitter…

Jaja, es ist wichtig, einen Account bei Twitter zu haben! Das sagt jeder. Sogar die Tagesschau. Also sind wir nun auch bei Twitter. Keine Ahnung warum und weshalb und wer es braucht, aber es scheint hip zu sein… Zu unserer Twitter Seite.

Tags: , ,

No Comments

Hagen Rether – Die Wahrheit über Fleisch

Bekanntlich mag ich Hagen Rether. Bei Wikipedia steht sogar, dass er Vegetarier sein soll. Das erklärt, warum er in seinem Programm über Separatorendreck und Tiertransporte spricht. Außerdem hinterfragt er, ob es ein “Menschenrecht auf Leberwurstbrot” gibt, weil die Menschen sich schon morgens mit Tierkadavern vollstopfen.

Nicht das seine Zuschauer das unbedingt kapieren. Die lachen zwar beschämt, wenn Herr Rether ihnen den Spiegel vorhält, aber in der Pause drücken die sich wieder die vermusten und gewürzten Säugetiere in Form von Bratwürsten rein, als hätten Sie keine 5 Minuten vorher etwas über die Zustände der Massentierhaltung gehört (live erlebt!).

Tags: , ,

6 Comments

Kinderkanal: wie schiebe ich einem Vegetarier Fleisch unter?

Neulich im Kinderkanal (KiKa): bei einem Darsteller wird die Mama zu Besuch kommen. Aber die ist Vegetarierin. Was kochen? Es folgt eine ausführliche Beschreibung über die Geschichte der Maultaschen (die nicht vegetarisch sind). Am Ende der Sendung werden der vegetarischen Mama dann die Maultaschen samt Fleisch (heimlich) kredenzt. Ganz großes Kino, KiKa.

Als nächstes kommt vielleicht beim Kinderkanal eine Anleitung, wie man Moslems Schweinefleisch unterjubelt?

Tags: , , ,

40 Comments

Switch to our mobile site