Gästebuch

Unser Gästebuch finden Sie hier

Dieser Artikel wurde 4714 mal gelesen.

Comments (33)

  • #1 by Michael at Juni 21st, 2009

    | Quote

    Hallo, bin auch nach 20 jahren lebensdauer zum Vegetarier geworden, mich schreckt es einfach ab, wie tiere gehalten gequält und ermordet werden.
    Ausserdem hört man immer mehr “Gammelfleisch”…etc pp….
    Ich komm bisher gut zurecht ohne Fleisch…
    Habt ihr Tipps für mich was man noch alles beachten kann…bzw. sich gesund ernähren kann ohne Fleisch…
    Dankeschön!
    Michael

  • #2 by WaldMensch at Juni 22nd, 2009

    | Quote

    Super Seite, sehr informativ!

  • #3 by Kari at Juni 27th, 2009

    | Quote

    Ich freue mich, dass es vegetarier.net immer noch gibt – vor langer Zeit als ich vegetarisch war (jetzt schon lange vegan) habe ich mich bereits über die lustigen Satiren amüsiert!

    Danke :)

  • #4 by Natalie Partholl at August 2nd, 2009

    | Quote

    Hallo! Ich bin seit 14 Jahren Vegetarier und meine Tochter (4 Jahre) isst auch kein Fleisch. Sie sagt immer: Tiere sind meine Freunde und meine Freunde esse ich nicht!

  • #5 by paula at August 29th, 2009

    | Quote

    hallöchen, ich bin seit 20 jahren fleischfresserei endlich auf die richtige bahn geraten, ich bin jetzt vegetarier….
    und fühl mich super dabei…

    irgendwie hat sich mein leben jetzt deutlich verbessert und meine lebensqualität schätze ich viel viel höher ein! ich kann es wirklich nicht verstehen, wie sich andere darüber lustig machen können, es ist etwas ganz natürliches und dank den tollen artikeln wissen wir, das der Mensch einfach nicht fürs fleischfressen gemacht ist! man hat als vegetarier ein deutlich besseres lebensgefühl, das sollte jeder wissen!

    danke für alle die mich verstehn =)

  • #6 by Hans at September 25th, 2009

    | Quote

    Ein wenig Sachlichkeit in den Artikeln, und ein Hauch weniger Schwarz/Weiss Denke, wuerden dieser Seite sehr gut tun.
    Enttaeuschend…

  • #7 by Hanna at Oktober 3rd, 2009

    | Quote

    Hey!
    Ich bin seit 2 Jahren Vegetarier und damit zu leben ist echt super. Die Haltung von vielen Tieren ist enfach pervers und nicht okay!! Ich würde zudem gerne auf Vegan umsteigen, da ich finde, dass Kühe die darauf gedrillt werden 40 Liter Milch täglich zu geben so etwas nicht verdient haben. Gesund ist das bestimmt nicht. Nun ja ich bin mir jetzt nicht so sicher, was ich noch essen kann (Nudeln gehen ja z.B. nicht). Gibt es Nudeln ohne Ei? Kann ich Ei durch Sojamehl und Wasser ersetzen, wenn ja zu welchem Verhältnis? Vielleicht könnt ihr mir helfen, denn ich hab auch noch das Problem, das meine ganze Familie dagegen ist. Ein paar Tipps wären echt super.
    Und noch eine Frage: woran erkenne ich, dass in Seife oder ähnlichem keine Tierischen Mittel verwendet wurden (Knochen…)? Und woran erkenn ich, dass Sachen ohne Tierversuche hergestellt wurden?
    Okay, unterstützung wäre echt sehr hilfreich(: Macht weiter so,
    Hanna

  • #8 by Apfelmehl Designer at Oktober 6th, 2009

    | Quote

    Hallo liebe Freunde!

    Es ist immer wieder schön zu sehen dass es tolle vegetarische/vegane Webseiten wie diese hier gibt – und dass auch reichlich Besucher kommen. Hoffentlich wandelt sich bald unsere ganze Gesellschaft zum Besseren…

    Es grüsst Euch freundschaftlich
    der Webmaster von apfelmehl.com

    “Viele haben ein Herz.
    Einige benutzen es.”

  • #9 by Antonia at Oktober 21st, 2009

    | Quote

    Hallo Leute.
    Ich find diese Seite echt super! Ich bin jetzt 14 und seit 2 Jahren Vegtarierin! Ich fühle mich viel besser auch wenn meine Verwandten wahrscheinlich nie aufhören werden wie wichtig Fleisch für meinen Wachstum ist. Das ist vielleicht sogar wahr aber was bringt mir mein Wachstum wenn ich mich dabei so schlecht fühle. Ich bin froh dass ich auf dieser Seite von so vielen Leuten gehört hab denen es genauso geht!

    “Solange die Menschen denken, dass die Tiere nicht fühlen, solange werden die Tiere fühlen, dass die Menschen nicht denken.”

  • #10 by Antonia at Oktober 21st, 2009

    | Quote

    Ich bin grade total wütend! Ich bin im Internet grad auf einen Artikel gestoßen in dem ein veganer vegetarier als Mörder bezichtig! wenn hier irgendwer mörder ist dan ist es der Fleischfresser. Ich würde auch auf vegan umstellen habe aber nicht die zeit und den willen dazu. es ist eine schande dass die leute die bewuust auf fleisch verzichten und NICHT morden wollen jetzt auch noch als mörder bezichtigt werden.

  • #11 by Mel at November 28th, 2009

    | Quote

    hallo ihr lieben!

    die seite gefällt mir sehr gut, sehr informativ. Aber ich habe eine Frage:
    Noch esse ich Fleisch, möchte aber eigentlich damit aufhören. Bei mir wurde aber Eisenmangel festgestellt. Ich nehme zwar Tabletten aber ist es für meine Gesundheit schädlich wenn ich jetzt trotz Mangels einfach aufhöre mit Fleischessen?

  • #12 by Veggie-Bee at Dezember 9th, 2009

    | Quote

    hey, ‘ne seite mit gästebuch, echt oldschool :-) .

    @mel frag doch mal google. dort findest du alles von “du musst fleisch essen, sonst stirbst du” bis “kein problem”. die einfachste lösung heisst: versuch macht kluch. du bist doch offenbar schon in behandlung und lässt den status einfach regelmäßig überprüfen.
    zwei anmerkungen noch:
    1. meine freundin litt früher immer unter eisenmangel. seit sie veggie ist, hat sich das gegeben.
    2. “sie” sagen uns, eisen aus fleisch ist viel besser aufzunehmen als aus pflanzlichen quellen. komischerweise sind die erhältlichen ergänzungspräparate immer (soweit mir bekannt) pflanzlich *grübel*

    veggie greetz

  • #13 by Mel at Dezember 13th, 2009

    | Quote

    @veggie greetz Danke für deine Antwort! Am Dienstag gehe ich wieder Blut spenden, da werden meine Werte untersucht. Ich ernähre mich seit meinem letzten Eintrag vegetarisch. Bin mal gespannt ob sich mein Eisenhaushalt gebessert hat.

  • #14 by meat'snomonster at Dezember 18th, 2009

    | Quote

    hmm…sehr geehrte leser dieses forums…ich esse fleisch (für euch dann wohl gleischfresser,killer,mörder,tierquäler) gibt es eigentlich einen grund tiere nicht zu essen? (ich kenen schon diesen ganzen..buhuu sie werden ja soooo schlecht gehalten mist und weiß auch das so etwas zu 75% zutrifft) ich meine: egal wie ein mensch lebt er wird im laufe seines lebens zum tod von vielen tieren beitragen (egal ob veganer oder nicht)

  • #15 by VegNet at Dezember 18th, 2009

    | Quote

    ^- nur wieder ein typisches Beispiel für jemanden der zu faul ist, hier auf der Seite zu lesen.

    Jeder Mensch trägt mit seinem Leben zum Tod anderer Lebewesen bei. Das steht auch mehrmals hier auf der Seite.

    Es geht darum, Leid zu vermeiden. Wenn ein Fleischesser in seinem Leben mehrere hundert Tiere für sich hat töten lassen und der nicht-Fleischfresser kein Tier hat töten lassen: wer hat mehr Leid verursacht?

    >gibt es eigentlich einen grund tiere nicht zu essen?

    Gibt es einen Grund mit dir zu diskutieren, wenn du dich nicht informieren willst?

  • #16 by Oli at Mai 16th, 2010

    | Quote

    Sehr gute, informative Seite…
    Danke!

  • #17 by Veri at Mai 25th, 2010

    | Quote

    hallo
    Ich wollte nur mal anmerken das ich die seite echt super finde
    Ich bin seit ich 8 bin gegen den willen meiner eltern vegetairier und werde bald 15. Deshab habe ich mich entschlossen vegan zu werden.
    irgendwelche tipps?

    mfg veri

    ps: bei den witzen wären auch ein paar fleischeisser witze lustig..

  • #18 by Veri at Mai 25th, 2010

    | Quote

    @antonia mein großvater (80 und war mal ein bauer) findet mich gesteurt weil ich kein fleisch esse und sagt das auch sehr oft ..
    wenn deine verwandet was dagegen haben musst du drüber stehn..
    und meistens bringen auch die besten argumente nichts denn die meisten fleischesser wollen von ihren vorurteilen nicht herutersteigen und wiso nicht? na klar vorurteile ersparen das denken ^^

    ps: wollte ich nur mal anbringen..

    mfg veri

  • #19 by melly97 at Mai 27th, 2010

    | Quote

    ich finde die homepage voll gut hier habe ich viel neues erfahren und leider auch was ich eckliges gegessen hab: DEN VEGGIE BURGER VON MC DONALDS!!! eigentlich halte ich nix von mc… aber es war eine notlösung!… dieser verbrecher stellt perverses essen her und beutet die mitarbeiter nur aus! und das schlimmste er macht tag für tag ein millionen geschäft! geht auch mal auf meine homepage! tierglueck-veggie.de.tl

  • #20 by Tobias at Juni 14th, 2010

    | Quote

    bitte schaut euch doch mal meine webseite an, und sagt mir was ihr verbessern würdet

    es ist alles noch nicht sehr umfangreich, weil sie erst vor wenigen tagen entstanden ist.

  • #21 by nina at Juni 25th, 2010

    | Quote

    hallo!
    kann mir jemand die sache mit dem essig erklären? wird jeder gelantine gefiltert? wie finde ich heraus, wenn es denn bei einem so ist? und was zur hölle ist tierkohlezucker? ich finde keine informationen dazu!

  • #22 by johanna at Juli 10th, 2010

    | Quote

    hey!
    ich finde diese seite einfach nur genial!
    ich bin jetzt seit ungefähr 1 und 3/4 jahr vegetarierin und hab auch aus meiner familie am anfang überhaupt keine unterstützung, außer von meinem bruder erhalten. aber inzwischen mussten alle meine “essverhalten” irgendwie akzeptieren, obwohl meine großeltern mich immernoch für verückt halten und sagen, dass diese phase irgendwann vorbeigeht (denke ich eigentlich nicht). vor ungefähr einem halben jahr hatte ich mich entschieden vegan zu werden, was auch eine woche geklappt hatte.aber dann hat meine mutter das herausgefunden und einen riesen aufstand gemacht und mir verboten, bis ich volljährig bin, vegan zu sein/werden. seitdem achtet sie darauf, dass ich käse,…ess! das finde ich ganz schön scheiße!aber sobald ich ausgezogen bin setz ich meinen willen durch;)

  • #23 by Hannes at August 18th, 2010

    | Quote

    Hi an alle.

    hier ist auch ein kurzer artikel darüber, worauf vegetarier und veganer bei ihrer ernährung achten sollten:

    http://gesunde-ernaehrung.suite101.de/article.cfm/worauf-vegetarier-und-veganer-achten-sollten

    schöne grüße

  • #24 by ATELIER.EINRAUM (Kunstatelier Greetsiel) at September 25th, 2010

    | Quote

    Eine wirklich interessante Homepage mit tollen Informationen! Ein großes Lob an die Betreiber!
    Liebe Grüße von der Nordseeküste!

  • #25 by Franzi at Oktober 31st, 2010

    | Quote

    Ich liebe diese Seite! Über sie hab ich alle wichtige Infos über VEggies erfahren! nun werd ich meine Ernährung mal gründlich überdenken und ich bin fest entschlossen vegetarier zu werden! Zusammen mit einem Kumpel von mir! Das grigen wir schon hin!

  • #26 by Mary at Februar 5th, 2011

    | Quote

    Ich bin erst seit kurzem vegetarier (man beachte, dass ich erst 15 jahre lebe ;D) dafür aber in sehr überzeigter. ich finde es schrecklich wie bestialisch und rücksichtslos die tiere zur heutigen zeit behandelt werden . viele menschen denken nur an das tier als nahrungsmittel und nicht an das leben dieser lebewesen.
    ich bin mir sicher, dass wir vegetarier unsere welt ein kleines bischen (wenn auch nicht viel) besser machen !

  • #27 by Mary Vu at Mai 9th, 2011

    | Quote

    Ich war interessehalber vor zwei Monaten auf dieser Seite… Seitdem bin ich Vegetarier und sehr dankbar! Endlich fühl ich mich nicht mehr schlecht, wenn ich meinen zwei Katzen in die Augen schau. Mein Freund, ein paar Freunde und Kollegen folgen meiner neuen Lebensweise. Es tut gut zu wissen, dass durch meine Entscheidung, viele Tiere nicht mehr sterben müssen.

  • #28 by Attila at Mai 19th, 2011

    | Quote

    “Ein Deutscher verzehrt heute pro Jahr und Kopf 88,7 Kilo Fleisch ”

    “57 Milliarden Dollar schwer ist der weltweite Heimtiermarkt. Das ist mehr, als nötig wäre, um die extreme Armut in der Welt zu halbieren, so Erik Assadourian vom Worldwatch Institute in Washington.

    In dem kürzlich erschienenen Buch “Time to eat the dog?” ist der ökologische Fußabdruck von Hunden errechnet worden. Die zehn größten Hundehalternationen brauchen demnach die Landmasse von Neuseeland, um ihre Tiere zu füttern. Allein in Deutschland müssen inzwischen täglich 23 Millionen Mäuler und Schnäbel gestopft werden.”

    “In der Fabrik neben der Deutschlandzentrale in Verden wird Nassfutter produziert. Es riecht wie im Zoo vor dem Tigerkäfig. Im Wareneingangsbereich liegen gefrorene Schweinemilzblöcke. Magen, Euter und Hälse. All das wird hier verarbeitet und später auf der Verpackung als “tierische Nebenerzeugnisse” kaschiert.”

    —————————————
    Jeder Mensch trägt mit seinem Leben zum Tod anderer Lebewesen bei. Das steht auch mehrmals hier auf der Seite.

    Es geht darum, Leid zu vermeiden. Wenn ein Fleischesser in seinem Leben mehrere hundert Tiere für sich hat töten lassen und der nicht-Fleischfresser kein Tier hat töten lassen: wer hat mehr Leid verursacht?

    —————————————-

    Veganer/Vegetarier = Tierfreund
    ?????????????????????????????????????????

    Ok, then kill your dog!

  • #29 by Christian at Dezember 20th, 2011

    | Quote

    Eine sehr gelungene, informative und noch dazu unterhaltsame Seite.

  • #30 by Margarita at Januar 7th, 2012

    | Quote

    Liebe Vegetarier,
    ich bin froh eine von euch zu sein und sehr stolz,dass es noch andere,schlaue,tierliebe Menschen mit Verstand gibt außer mir!

    Ich könnte hier einen ewig langen Beitrag zum Thema schreiben,aber das wisst ihre alles sicher selbst schon….
    Wenn nicht ist diese tolle Seite sehr informativ!
    Liebe Grüße,weiter so

  • #31 by larissa at Januar 25th, 2013

    | Quote

    also ich bin schon 16 und mitlerweile fast ein halbes jahr vegetarierin aber meine mutter kappiert es nicht wenn es mir manchmal nich gut geht sagt sie das ist weil ich kein fleisch oder fisch esse. wie kann ich meine mutter doch noch davon überzeugen es endlich zu akzeptieren???

  • #32 by pinat at März 26th, 2013

    | Quote

    @larissa:
    ich bin 19 und seit über 4 jahren vegetarierin. und es gibt noch heute menschen in meinen umfeld die es nicht nachvollziehen können warum ich es bin. aber davon sollte man sich nie unterkriegen lassen! mach deiner mutter klar warum du zu diesen entschluss gekommen bist und, dass du die nötigen vitamine, die du brauchst, aus allen anderen lebensmitteln bekommen kannst und, dass dafür kein fleisch nötig ist. der tägliche verzehr von fleisch/fisch ist sogar ungesund. wenn es dir also schlecht geht, liegt das mit sicherheit nicht daran, dass du keine tiere ist.

  • #33 by Daniel at Januar 17th, 2014

    | Quote

    Nach nun 2 Jahren Vegetarier sein, lebe ich seid 2 Jahren Vegan. Ich sprech nicht darüber und möchte auch nicht missionieren. Mir geht es seid dem um einiges besser. Keine Krankheitbilder mehr und viel mehr Energie.

    Es sollten mehr Menschen das Vegetarier oder Vegane Leben ausprobieren. Sie würden feststellen das sie nicht vermiesen.

*

Switch to our mobile site